Unsere Leistungen

Mutterschaftsvorsorge

Hier handelt es sich um alle vorgeschriebenen und regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen im Rahmen der gesetzlichen Mutterschaftsrichtlinien:

  • Untersuchungen in 4-wöchigen, später 2-wöchigen Abständen mit Blutdruckmessung, Gewichtsüberprüfung, Urinkontrolle, Gebärmutterwachstum und Überprüfen des Muttermundes
  • Blutabnahme in regelmäßigen Abständen (Überprüfung von Infektionen, Hämoglobinwert, Blutgruppenbestimmung und Antikörpersuchtest), Blutgruppentest, Blutzuckertest, Screening auf Chlamydien-, Röteln-, Windpocken-, HIV- und Hepatitisinfektion
  • Ultraschalluntersuchungen: Screening: 9. - 12. SSW, Screening: 19. - 22. SSW, Screening: 29. - 32. SSW
  • regelmäßige CTG-Messungen
  • Schutzspritze bei Rhesusnegativität (28. SSW)